Innovative Foodkonzepte • Sep 26, 2017

Too Good To Go rettet Lebensmittel mit App

Ich habe gestern die Too Good To Go-App zum ersten Mal getestet.

Das Unternehmen "Too Good To Go" bietet dir eine App an, mit der du zu super günstigen Preisen übrig gebliebene Lebensmittel aus Restaurants, Cafés oder Bistros retten kannst.

Ich habe mir die Too Good To Go-App  aus dem Google Play Store kostenlos heruntergeladen. Sie ist natürlich auch im App Store für Apple-Produkte verfügbar.

Als erstes habe ich mir in der Too Good To Go-App eine Bäckerei ausgesucht, die auf meinem Weg liegt und diese gespeichert. Hier habe ich dann in der App eine Foodbox mit übrig gebliebenen Gebäckteilen für 2,50 Euro gekauft. Bezahlen kannst du per Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Es wurde mir danach ein Kaufbeleg erstellt, mit dem ich die Foodbox abholen kann.

Die Bäckerei M&M Back am Alexanderplatz kam wegen ihrer günstigen Lage für mich in Frage. Dort konnte ich die Foodbox mit den übrig gebliebenen Lebensmitteln zwischen 19.40 und 20.00 Uhr abholen laut App.

Also fix aus der Bahn und schnell zur Bäckerei. 

Vor Ort habe ich mich in das kostenfreie Wlan mit der Too Good To Go-App eingeloggt und der Bäckerei-Angestellten meinen Einkaufsbeleg auf meinem Smartphone gezeigt. Die junge Dame hat den Kauf mit einem Swipe nach rechts auf meinem Smartphone bestätigt.

Anmerkung: Es kann in seltenen Fällen vorkommen, dass nicht genügend Lebensmittel übrig sind, wenn du deine Foodbox abholen willst. Es wird nur das verkauft, was am Tag auch übrig bleibt.

Und los ging´s mit dem Bepacken der Tüte:

Für 2,50 Euro habe ich dann eine tragetaschengroße, gefüllte Tüte mit Brötchen und Croissants aller Couleur erhalten. Der absolute Wahnsinn! 

Laugencroissants, Sesambrötchen, Dinkelbrötchen, Schokocroissant, Apfeltaschen: ich im 23 Teile-Gebäckhimmel!

Natürlich viel zu viel für mich allein! Aber ein paar Tage halten die Brötchen ja auch und besser als Wegwerfen, finde ich.

... So, nun möchte ich euch noch kurz einen Überblick über die Funktionen der App geben, damit auch ihr starten und Lebensmittel retten könnt.

Was sind die Funktionen der App?

Wie lautet mein Fazit zur App?

Das Handling und die Bezahlung mit der App ist super easy, selbst für Elektronik nicht ganz so affine Menschen wie mich! ;)

Einziger Nachteil: die Riesenportion an Gebäckteilen, die ich bekommen habe und leider auch nicht alleine aufessen kann und wegwerfen muss.

Ich kann jedem die App nur empfehlen, da ihr mit dieser wirklich viel Geld sparen könnt und gleichzeitig Lebensmittel rettet und etwas Gutes tut.

Photo by es-sens

Weitere Beiträge


Teilen